BEGRÜßUNG | ANALYSEN | RISIKO | KOLUMNE | PORTRAIT 
 Probe-Abo kostenlos & unverbindlich | Abo zahlungspflichtig bestellen | Angebot für institutionelle Anleger | Pressekodex 
 
 


12.11.2016 11:11 | Red Letter-Info | Für Profis und Privatanleger. Auf den Punkt genau.

Red Shoes-Exklusiv - News
Diese Beiträge enthalten Eigenwerbung für den Red Letter. Sie informieren vornehmlich über die Ergebnisse aus meinem kostenpflichtigen Premiumbereich.

Seit März 2006 biete ich meinen eigenen kostenpflichtigen Börsenbrief an, nachdem ich mich von godmode-trader.de getrennt hatte.


Olsberg (Horst Szentiks | red-shoes.de)
Börse, Indizes, Dow Jones, Dow Jones Transportation-Index


Es gibt immer wieder Marktphasen, in denen ich z.B. methodisch keine weiteren unteren Ziele ermitteln kann. Wie beispielsweise im Januar beim Dow Jones. Dann versuche ich, andere passende Basiswerte als indirekte Signalgeber zu finden. Damals war es der Dow Jones Transportation-Index. Bei ca. 6.407 lag meine untere Zielmarke, an der zumindest eine lokale Wende erfolgen sollte.

Auszug aus der Dow Jones-Wochenanalyse vom 15.01.16:
"Bleibt zur Orientierungshilfe der Transportation Index als indirekter Signalgeber übrig. Bei ca. 6.407 läge ein weiteres unteres markantes Korrekturziel, wenn das aktuell erreichte Niveau nicht für eine zumindest lokale Wende reichen sollte."

Der Tiefpunkt lag am 20.01.16 bei 6.403,31 Punkten und nach Erreichen dieses Zielniveaus setzte eine kräftige Erholung - bei allen Indizes - ein. So hat sich dieser indirekte Signalgeber seitdem entwickelt:

Dow Jones Transportation-Index, Wochen-Chart, Stand: 11.11.2016


Und passend dazu der Dow Jones:

Dow Jones, Tages-Chart, Stand: 11.11.2016

Anmerkung: Die Pfeile kennzeichnen die Zeitpunkte meiner jeweiligen Prognoserichtung. Blau für steigende, rot für fallende Kurse. Bullische Zielmarken sind blau, bärische Korrekturziele rot formatiert. Grau gefärbte Pfeile markieren eine falsche Einschätzung. Bei Pfeilkombinationen zeigt der oben liegende die zuerst vermutete Richtung an, der untere die anschließende.

Am 24. Juni war es dann im Zusammenhang mit der BREXIT-Abstimmung der Euro Stoxx Banken-Index, der in gleicher Weise genutzt wurde, um den unteren lokalen Wendepunkt zu identifizieren.

Für das Korrekturtief beim DAX im Februar hatte ich übrigens die Aktie der Deutschen Bank als indirekten Signalgeber gewählt. Es kommt halt immer auf die Begleitumstände der jeweiligen Marktsituation an.

Tun Sie vor allem folgendes:
Rufen Sie sich in Erinnerung, wie krass teilweise die Crash-Prognosen an den markierten Tiefpunkten in der breiten Öffentlichkeit formuliert waren! Seit nunmehr fast 17 Jahren stelle ich mich immer wieder gegen den Mainstream - und liege fast immer damit richtig.


Es gilt einmal mehr:
Der Slogan "Auf den Punkt genau." in meinem Logo ist keine Übertreibung, sondern Fakt - inzwischen seit vielen Jahren.




Über 16 JAHRE spektakuläre Analysen und Prognosen von Red Shoes. Einige davon mit Alleinstellungs-Charakter. Gegen die breite Marktmeinung. Entscheiden auch Sie sich für Klasse statt Masse.

Hochprofitabel Traden und Investieren.


Sie hatten bereits ein unverbindliches Probe-Abo meines Red Letters? Und Sie möchten ab jetzt keine meiner Einschätzungen mehr verpassen? Dann melden Sie sich bitte hier zahlungspflichtig an.


Anzeige:

 

Bookmark and Share

 

Schließen

 

 

151 bisherige Beiträge zu diesem Wert:

2018.11.08 Red Letter-Info 6 Richtige auf einen Schlag!
2018.05.29 Red Letter-Info Kuriose Fehleinschätzung
2018.04.20 Red Letter-Info Kleiner Ausschnitt
2018.03.10 Red Letter-Info Power, Präzision & Performance
2018.02.16 Red Letter-Info Bilanz der Devisen- und Rohstoff-Analysen aus 2017
2018.01.16 Red Letter-Info Bilanz der US-Index-Analysen aus 2017
1 | 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Adidas, AIXTRON, Alcoa, Allianz, Amazon, Apple, ATX, bet-at-home, BioCryst, BioTech, Blue Pearl Mining, Bund Future, Coca Cola, Continental, Cytori, Daimler, DAX, DAX-Ticker, De Beira Goldfields, Dendreon, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Dollar/Yen, DOW JONES, EADS, EM.TV, EnerGulf Resources, Euro STOXX, Euro/Dollar, FTSE 100, Gilead, Gold, Grenke Leasing, Hang Seng, Highlights, IDS Scheer, IN-motion, INDUS, Infineon, Info, Intel, Linde, Loewe, Lufthansa, Manz Automation, MDAX, Microsoft, MorphoSys, NASDAQ 100, Nikkei, Norddeutsche Affinerie, Ölpreis, Paion, Rambus, Red Letter-Info, Roche, S&P 500, SAP, SDAX, SGL Carbon, SMI, SolarWorld, SPX, TecDAX, ThyssenKrupp

 

 

 

 
 

Horst Szentiks | Red Shoes | BÖRSENSPEZIALIST

Horst Szentiks | Red Shoes | FIRMA
 

 Horst Szentiks


 
IMPRESSUM|KONTAKT|COPYRIGHT|Horst Szentiks | Red Shoes | UNTERSCHRIFT | Montag, 10.12.2018 | | By Carlos Miragaya, 2009 | MESECKE + MIRAGAYA