BEGRÜßUNG | ANALYSEN | RISIKO | KOLUMNE | PORTRAIT 
 Probe-Abo kostenlos & unverbindlich | Abo zahlungspflichtig bestellen | Angebot für institutionelle Anleger | Pressekodex 
 
 


15.07.2018 11:10 | Microsoft | Auf zu neuen Höhen

Olsberg (Horst Szentiks | red-shoes.de)
Börse, Aktie, Microsoft


Rückblick:
Es war definitiv eine Bullenfalle. Die Aktie arbeitete das Ziel bei ca. 102,62 Dollar sehr präzise ab, um dann zu konsolidieren.

Abermals ein Beispiel für die "zyklische Relevanz" vieler meiner Kursziele, die einen Richtungswechsel einleiteten. Ein herausragendes zusätzliches Qualitätsmerkmal, nach dem sich viele Mitbewerber die Finger lecken.

Microsoft, Tages-Chart, Stand: 13.07.2018

Anmerkung: Die Pfeile kennzeichnen die Zeitpunkte meiner jeweiligen Prognoserichtung. Blau für steigende, rot für fallende Kurse und schwarz für eine erwartete Seitwärtsbewegung. Grau gefärbte Pfeile markieren eine falsche Einschätzung. Bei Pfeilkombinationen zeigt der oben liegende die zuerst erwartete Richtung an. Bullische Zielmarken sind blau, bärische Korrekturziele rot formatiert. An einem i-Punkt wurde eine Situationsbeschreibung vorgenommen und/oder Handelsvorschläge gemacht.

Die Aktie hat es nun schlußendlich doch geschafft, aus dem mehrmonatigen bärisch steigenden Keil nach oben auszubrechen. Nebenbei ein schönes neues Allzeithoch generiert.

An der langfristig intakten übergeordneten Situation hat sich nichts verändert. Außerdem ist es bekanntlich so, daß ein bärisches Fehlsignal wie es der steigende Keil nunmal darstellt, umso stärkere Kraft nach oben signalisiert.

Die nächsten Ziele setze ich deshalb bei ca. 107,82, ca. 110,13, ca. 113,04 und auf einen Zielbereich von ca. 115,89 bis ca. 116,88 Dollar an.

Im Regelfall sind sie für erneute Zwischenkonsolidierungen geeignet, zumal die Aktie momentan bereits wieder extrem überkauft ist. Der obere Zielbereich sollte dabei für eine richtige Korrektur sorgen können, die sich über mehrere Wochen oder Monate hinziehen kann.





Über 18 JAHRE spektakuläre Analysen und Prognosen von Red Shoes. Einige davon mit Alleinstellungs-Charakter. Gegen die breite Marktmeinung. Entscheiden auch Sie sich für Klasse statt Masse.

Hochprofitabel Traden und Investieren.



Sie hatten bereits ein unverbindliches Probe-Abo meines Red Letters? Und Sie möchten ab jetzt keine meiner Einschätzungen mehr verpassen? Dann melden Sie sich bitte hier zahlungspflichtig an.

 

Bookmark and Share

 

Schließen

 

 

6 bisherige Beiträge zu diesem Wert:

2018.10.09 Microsoft DAS nenne ich Präzision!
2018.09.21 Microsoft Fast wie ein Uhrwerk
2018.07.15 Microsoft Auf zu neuen Höhen
2018.06.06 Microsoft Ziel mit 2 Cent Abweichung erreicht
2018.06.04 Microsoft Bullenfalle am nächsten Ziel?
2018.01.25 Microsoft Kurzer Chart-Check

Adidas, AIXTRON, Alcoa, Allianz, Amazon, Apple, ATX, bet-at-home, BioCryst, BioTech, Blue Pearl Mining, Bund Future, Coca Cola, Continental, Cytori, Daimler, DAX, DAX-Ticker, De Beira Goldfields, Dendreon, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Dollar/Yen, DOW JONES, EADS, EM.TV, EnerGulf Resources, Euro STOXX, Euro/Dollar, FTSE 100, Gilead, Gold, Grenke Leasing, Hang Seng, Highlights, IDS Scheer, IN-motion, INDUS, Infineon, Info, Intel, Linde, Loewe, Lufthansa, Manz Automation, MDAX, Microsoft, MorphoSys, NASDAQ 100, Nikkei, Norddeutsche Affinerie, Ölpreis, Paion, Rambus, Red Letter-Info, Roche, S&P 500, SAP, SDAX, SGL Carbon, SMI, SolarWorld, SPX, TecDAX, ThyssenKrupp

 

 

 

 
 

Horst Szentiks | Red Shoes | BÖRSENSPEZIALIST

Horst Szentiks | Red Shoes | FIRMA
 

 Horst Szentiks


 
IMPRESSUM|KONTAKT|COPYRIGHT|Horst Szentiks | Red Shoes | UNTERSCHRIFT | Montag, 10.12.2018 | | By Carlos Miragaya, 2009 | MESECKE + MIRAGAYA