BEGRÜßUNG | ANALYSEN | RISIKO | KOLUMNE | PORTRAIT 
 Probe-Abo kostenlos & unverbindlich | Abo zahlungspflichtig bestellen | Angebot für institutionelle Anleger | Pressekodex 
 
 


15.08.2010 09:37 | ATX | Rebound an der Wiener Börse?

Düsseldorf (Horst Szentiks | red-shoes.de)
Börse, ATX-Index, Wien


Vor einem Jahr hatte der Index eine große inverse Kopf-Schulter-Formation (SKS) vervollständigt. Ein klassisches Trendwende-Muster.

Seit Oktober 2009 bewegt sich der ATX aber im Wesentlichen nur noch seitwärts. Oberhalb der blauen SKS-Nackenlinie.

Im Juni 2010 wurde sie einem exakten Test unterzogen. Er verlief positiv. Man kann auch sagen, das Bodenmuster wurde bestätigt.

ATX, Wochen-Chart, Stand: 13.08.2010


Der Uptrend seit dem 7. Juli wurde am letzten Freitag getestet. Ist die Zwischenkorrektur damit beendet oder nicht?

ATX, Tages-Chart, Stand: 13.08.2010


Eine Gegenreaktion ist auf einer solchen Unterstützungslinie nichts Ungewöhnliches. Zumal der Index kurzfristig stark überverkauft ist. Ich komme auf ein theoretisches Risiko, das sich auf ca. 2.381 Punkte taxieren läßt. Im ungünstigsten Fall sogar auf ca. 2.265 Punkte.

Auf mittel- und langfristige Sicht wären beide Korrekturmarken absolut unkritisch. Entscheidend ist, daß die blaue SKS-Nackenlinie unbeschadet bleibt. Und die verläuft zur Zeit bei 2.192 Punkten.

Der nächste wichtige prozyklische Trigger notiert momentan bei 2.574 Punkten. Die oberste langfristige bullische Fächerlinie (hellgrau). Erst wenn dieser Widerstand überwunden werden kann, ergäben sich auf mittel- und langfristige Sicht Kurse im Bereich von 3.546 Punkten.

Aber zunächst bleibt erstmal die kurzfristige Entwicklung abzuwarten und ob der Index beide Korrekturpotentiale bis ca. 2.381 und 2.265 ausschöpfen wird.

 

Bookmark and Share

 

Schließen

 

 

18 bisherige Beiträge zu diesem Wert:

2018.02.04 ATX Erholung nach Einbruch?
2018.01.21 ATX Achtung, kurz vorm Ziel!
2018.01.12 ATX Momentaufnahme
2017.08.20 ATX Das hat gepasst
2017.04.10 ATX Kurzer Chart-Check
2016.04.26 ATX Momentaufnahme
1 | 2 3

Adidas, AIXTRON, Alcoa, Allianz, Amazon, Apple, ATX, bet-at-home, BioCryst, BioTech, Blue Pearl Mining, Bund Future, Coca Cola, Continental, Cytori, Daimler, DAX, DAX-Ticker, De Beira Goldfields, Dendreon, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Dollar/Yen, DOW JONES, EADS, EM.TV, EnerGulf Resources, Euro STOXX, Euro/Dollar, FTSE 100, Gilead, Gold, Grenke Leasing, Hang Seng, Highlights, IDS Scheer, IN-motion, INDUS, Infineon, Info, Intel, Linde, Loewe, Lufthansa, Manz Automation, MDAX, Microsoft, MorphoSys, NASDAQ 100, Nikkei, Norddeutsche Affinerie, Ölpreis, Paion, Rambus, Red Letter-Info, Roche, S&P 500, SAP, SDAX, SGL Carbon, SMI, SolarWorld, SPX, TecDAX, ThyssenKrupp

 




Die zentralen Prognosen aus 2009
18.01.2009 |
Ölpreis | unterer Wendepunkt erreicht?
19.04.2009 |
DAX | Der große Bluff vom großen Bär
09.06.2009 |
DOW JONES | Die Bärenhöhle wird zur Hölle!
11.06.2009 |
NASDAQ 100 | Solide und standfest
26.08.2009 |
UNVORSTELLBAR? - Die fulminanteste Rallye aller Zeiten!
13.09.2009 |
DOW JONES | Höllisches Kursfeuerwerk
29.11.2009 |
NASDAQ 100 | Überraschung? Es brodelt!
24.12.2009 |
NASDAQ 100 | Ausbruch!


Die zentralen Prognosen aus 2010
15.04.2010 |
DOW JONES | und INTEL an wichtigen Zielmarken!
09.06.2010 |
DOW JONES | Die Chance ist da!


Red Shoes in der Presse
Der Reiz der Nackenlinie
Quelle: www.spiegel.de




HUELLA | SIGNATUR | PRÄSENZ
2010071616VC | Leo's | RS | TORO | BULLE | OSO | BÄR | Börse

 

 

 
 

Horst Szentiks | Red Shoes | BÖRSENSPEZIALIST

Horst Szentiks | Red Shoes | FIRMA
 

 Horst Szentiks


 
IMPRESSUM|KONTAKT|COPYRIGHT|Horst Szentiks | Red Shoes | UNTERSCHRIFT | Donnerstag, 13.12.2018 | | By Carlos Miragaya, 2009 | MESECKE + MIRAGAYA