BEGRÜßUNG | ANALYSEN | RISIKO | KOLUMNE | PORTRAIT 
 Probe-Abo kostenlos & unverbindlich | Abo zahlungspflichtig bestellen | Angebot für institutionelle Anleger | Pressekodex 
 
 


24.10.2010 12:16 | Gold | Wo liegt das Ende der Fahnenstange?


Dieser Beitrag enthält auch Eigenwerbung und informiert Sie über Ergebnisse aus meinem kostenpflichtigen Premiumbereich.


Düsseldorf (Horst Szentiks | red-shoes.de)
Börse, Rohstoffe, Gold

Das Edelmetall ist ein heiß diskutierter Rohstoff. Es gibt nicht wenige Marktteilnehmer, die Gold als sichere "Währung" betrachten und von Kurszielen ausgehen, die mehrere tausend US-Dollar betragen. Der höchste Wert, den ich gelesen habe, liegt bei 50.000 US-Dollar! Solchen Spekulationen kann ich mich nicht anschließen.


Rückblick:
Am 17. März 2006 hatte ich meine erste Einschätzung zu Gold abgeliefert. Die langfristige Prognose von damals: ca. 1.000 US-Dollar, der damalige Stand: 554,70 US-Dollar.

Am 17. März 2008 dann konsequent short gegangen. Genau an dem Tag, an dem die magische Zahl von 1.000 US-Dollar erreicht wurde. Alle Positionen konnten ausnahmslos mit Gewinn realisiert werden.

In diesem Jahr habe ich mir erst eine Fehlprognose am Juni-Top geleistet. Dafür konnte das anschließende Tief wieder gut identifiziert werden. Es wurde auf ca. 1.163 US-Dollar taxiert. Mit Erreichen dieser Korrekturmarke bin ich wieder konsequent bullisch geworden, was Sie auch an den öffentlichen Interviews mit dem Deutschen Anlegerfernsehen nachvollziehen können.

Zuletzt hatte ich am 14.10.2010 - fast auf die Minute genau - meine Kunden darauf vorbereitet, daß ab 1.388 US-Dollar mit einer neuen Zwischenkonsolidierung zu rechnen sei. Bei tradesignal, dem zentralen deutschen Forum für Technische Analyse, wurde das kurzfristige Risiko am 19.10.2010 auf etwa 1.317 geschätzt.

Über die nachfolgenden beiden Links können Sie sich einen Überblick zu meinen bisherigen Gold-Analysen und -prognosen verschaffen.

21.04.2008 | Das Goldfieber läßt nach
04.04.2009 | Die Gold-Serie von Red Shoes - fast unglaublich, aber wirklich wahr

Beachten Sie bitte, daß ich in einer neuen Analyse grundsätzlich immer Bezug auf meine letzte Einschätzung nehme. Auch dann, wenn diese falsch gewesen sein sollte. Und zwar durchgehend in den letzten 10 Jahren! Sie erkennen in meinen Grafiken auf einen Blick, zu welchen Zeitpunkten ich welche Richtung prognostiziert hatte. Diese Form der Dokumentation ist absolut nicht selbstverständlich.

Tages-Chart, Stand: 22.10.2010

Anmerkung für neue Leser: Die Pfeile kennzeichnen die Zeitpunkte meiner jeweiligen Prognoserichtung. Blau für steigende, rot für fallende Kurse und schwarz für eine erwartete Seitwärtsbewegung. Grau gefärbte Pfeile markieren eine falsche Einschätzung. Bullische Zielmarken sind blau, bärische Korrekturziele rot formatiert. An einem i-Punkt wurde eine Situationsbeschreibung vorgenommen und/oder Handelsvorschläge gemacht.

Ausblick:
Die Tageskerze vom letzten Freitag entspricht einem Doji mit Reversal-Charakter. Allerdings noch unbestätigt.

Die Stochastik zeigt eine überverkaufte Situation auf Tagesbasis an. Auf Stundenbasis liegen seit dem 20.10.2010 bullische Divergenzen vor. Beim Kursmomentum, MACD- und RSI-Indikator.

Insofern zeichnet sich nach dem relativ scharfen Einbruch der letzten 6 Handelstage eine kurzfristig anstehende Erholung ab.

Sobald der prozyklische Trigger bei 1.329 US-Dollar überwunden werden kann, sollten relativ zügig ca. 1.342 und darüber etwa 1.380 US-Dollar angelaufen werden.

Bei ca. 1.475 US-Dollar liegt nach wie vor mein vorläufiges maximales Kursziel.

Beachten Sie bitte auch den Risikohinweis und Haftungsausschluß auf meiner Website.

 

Bookmark and Share

 

Schließen

 

 

6 bisherige Beiträge zu diesem Wert:

2018.06.04 Gold Der G-Punkt beim Goldpreis
2015.07.22 Gold Kurzansage
2010.10.24 Gold Wo liegt das Ende der Fahnenstange?
2008.04.21 Gold Das Goldfieber läßt nach
2008.03.20 Gold verliert an Glanz
2007.09.21 Gold Rohstoff-Ticker

Adidas, AIXTRON, Alcoa, Allianz, Amazon, Apple, ATX, bet-at-home, BioCryst, BioTech, Blue Pearl Mining, Bund Future, Coca Cola, Continental, Cytori, Daimler, DAX, DAX-Ticker, De Beira Goldfields, Dendreon, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Dollar/Yen, DOW JONES, EADS, EM.TV, EnerGulf Resources, Euro STOXX, Euro/Dollar, FTSE 100, Gilead, Gold, Grenke Leasing, Hang Seng, Highlights, IDS Scheer, IN-motion, INDUS, Infineon, Info, Intel, Linde, Loewe, Lufthansa, Manz Automation, MDAX, Microsoft, MorphoSys, NASDAQ 100, Nikkei, Norddeutsche Affinerie, Ölpreis, Paion, Rambus, Red Letter-Info, Roche, S&P 500, SAP, SDAX, SGL Carbon, SMI, SolarWorld, SPX, TecDAX, ThyssenKrupp

 




Die zentralen Prognosen aus 2009
18.01.2009 |
Ölpreis | unterer Wendepunkt erreicht?
19.04.2009 |
DAX | Der große Bluff vom großen Bär
09.06.2009 |
DOW JONES | Die Bärenhöhle wird zur Hölle!
11.06.2009 |
NASDAQ 100 | Solide und standfest
26.08.2009 |
UNVORSTELLBAR? - Die fulminanteste Rallye aller Zeiten!
13.09.2009 |
DOW JONES | Höllisches Kursfeuerwerk
29.11.2009 |
NASDAQ 100 | Überraschung? Es brodelt!
24.12.2009 |
NASDAQ 100 | Ausbruch!


Bisherige Prognosen aus 2010
05.01.2010
NASDAQ 100 | Treffergenauigkeit: 0,02 Punkte
15.04.2010
DOW JONES | und INTEL an wichtigen Zielmarken!
25.04.2010
AIXTRON | Über 627% im Plus!
09.06.2010
DOW JONES | Die Chance ist da!
11.07.2010
AIXTRON | Dreifach-Boden?
27.07.2010
Coca Cola | beendet die Korrektur
29.07.2010
Manz Automation | Solides Bodenmuster
01.08.2010
DAX | Big Picture - Ursachenforschung
und Zielprojektionen

08.08.2010
AIXTRON | Nichts für schwache Nerven!
10.08.2010
Coca Cola | Achtung, ganz nah am nächsten Ziel
14.08.2010
Coca Cola | Die Warnung kam genau passend
14.08.2010
Bund Future | Noch ein Allzeithoch und dann der Crash?
15.08.2010
ATX | Rebound an der Wiener Börse?
16.08.2010
AIXTRON | Über der Angstlinie
22.08.2010
Bund Future | Beide Ziele erreicht - und nun?
29.08.2010
Bund Future | Erster Bruch einer mehrwöchigen Uptrendlinie
02.09.2010
Coca Cola | bricht nach oben aus
04.09.2010
ATX | Erster Ausbruch aus dem Korrekturmuster
05.09.2010
Bund Future | Zweite Linie gebrochen
13.09.2010
Coca Cola | 12 Prognosen, 11 Treffer
18.09.2010
ATX | Ziel bei 2.540 auf 1 Punkt genau getroffen
18.09.2010
AIXTRON | Ende der Korrektur?
10.10.2010
ATX | Wichtiger Widerstand bei 2.560 durchbrochen


Red Shoes in der Presse
Der Reiz der Nackenlinie
Quelle: www.spiegel.de







HUELLA | SIGNATUR | PRÄSENZ
2010071616VC | Leo's | RS | TORO | BULLE | OSO | BÄR | Börse

 

 

 
 

Horst Szentiks | Red Shoes | BÖRSENSPEZIALIST

Horst Szentiks | Red Shoes | FIRMA
 

 Horst Szentiks


 
IMPRESSUM|KONTAKT|COPYRIGHT|Horst Szentiks | Red Shoes | UNTERSCHRIFT | Montag, 10.12.2018 | | By Carlos Miragaya, 2009 | MESECKE + MIRAGAYA