BEGRÜßUNG | ANALYSEN | RISIKO | KOLUMNE | PORTRAIT 
 Probe-Abo kostenlos & unverbindlich | Abo zahlungspflichtig bestellen | Angebot für institutionelle Anleger | Pressekodex 
 
 


25.01.2013 12:21 | Horst Szentiks | Hifi-Forum Video-Interview mit Wolfram Szentiks

Für audiophile Genießer mit höchsten Ansprüchen an Spitzenklang, Design und Verarbeitungsqualität
Werbung in eigener (Familien)Sache.


Jeannine Keßel vom Hifi-Forum.de äußert sich zu den High End-Lautsprechern AUDIOGRADE Ardora, die unter der Leitung meines Bruders Wolfram Szentiks entwickelt wurden:

"Wir haben die AUDIOGRADE Ardora live in Aachen erlebt und waren begeistert. Dies haben wir zum Anlass genommen, über den Referenzlautsprecher zu berichten und den Chefentwickler Wolfram Szentiks zu uns einzuladen." (Hifi-Forum.de ist die größte deutschsprachige Plattform zu den Themen Hifi und Heimkino mit zur Zeit über 680.000 registrierten Usern.)

"Neu auf dem Markt und schon Bestandteil des HiFi Lautsprecher Test-Jahrbuches 2013. Die AUDIOGRADE Ardora Lautsprecher aus Aachen werden als Entdeckung der Messe (Westdeutsche Hifi-Tage) gefeiert (Stereoplay, 11/2012) und sind „technisch wie klanglich das Maximum an Lautsprecher, das Sie für das Geld bekommen können“ (LP Magazin)."



In dem Interview erfahren Sie eine ganze Menge über diese besonderen Lautsprecher, die tatsächlich einige Produktmerkmale vorweisen können, die das häufig strapazierte Wort "Weltneuheit" rechtfertigen können.

Besonders auffällig ist aber aus meiner Sicht folgender Tatbestand: Bisher fanden alle Frauen, egal, ob 20 oder 70 Jahre alt, die Form ausgesprochen gelungen und ansprechend! Und seien wir mal ehrlich, wir Männer bekommen keine großen unförmigen klobigen "Kisten" an unseren Frauen vorbei ins Wohnzimmer. Klavierlack hin, Klavierlack her. (der hier selbstverständlich auch möglich ist.)

Mit diesen Lautsprechern ist das aber kein Problem mehr, zumal sie in allen RAL-Farben lackierbar sind - und das Gehäusematerial es zudem noch zuläßt, viele andere Oberflächen (gegen Aufpreis) zu realisieren: z.B. Carbon, Chrom, auch in speziellen Varianten farblich getönt, (Blatt)gold, usw., usw.

Jeder Kunde bekommt sein echtes Unikat.



Vereinbaren Sie hier Ihren individuellen Termin zum Probehören und Anschauen. Vielleicht investieren Sie dann den einen oder anderen Gewinn aus Ihren Börsengeschäften in diese hübschen Klangskulpturen.


 

Bookmark and Share

 

Schließen

 

 

Horst Szentiks: Der Börsenspezialist für die technische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungen.

91 bisherige Beiträge von Horst Szentiks:

2018.09.18 Deutsche Welle lobt deutschlandfeindliche Aktion
2018.09.18 Nachricht für Anne
2018.09.05 Sie tanzen auf dem Grab von Daniel Hillig #WIRSINDMEHR
2018.09.02 Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck! #Wirsindmehr
2018.08.29 “Hetzjagden haben wir hier nicht beobachtet”
2018.05.26 Politisch korrekter Terror
1 | 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

4 Autoren, die in dieser Kolumne schreiben:

Dirk Böcker, Horst Szentiks, Jens Graf, Simone Hörrlein

 

 

 

 
 

Horst Szentiks | Red Shoes | BÖRSENSPEZIALIST

Horst Szentiks | Red Shoes | FIRMA
 

 Horst Szentiks


 
IMPRESSUM|KONTAKT|COPYRIGHT|Horst Szentiks | Red Shoes | UNTERSCHRIFT | Donnerstag, 13.12.2018 | | By Carlos Miragaya, 2009 | MESECKE + MIRAGAYA